Transmamilläre OP

Die von uns entwickelte transmamilläre OP-Technik (durch die Brustwarze hindurch) erweitert die Indikation zur Brusterhaltung ohne Einschränkung chirurgischer Sicherheit – auch bei hautnah gelegenen Tumoren.

Durch die Mamillenrekonstruktion kann eine sichtbare Narbe weitgehend vermieden werden.

Eine transmamilläre chirurgische Problemlösung – dem Tumor entgegen – als ästhetische Grundlage für die Krankheitsbewältigung. Wir möchten Sie schonend und sicher versorgen – und zwar unter Berücksichtigung der Besonderheit des Brustorgans als Symbol der Weiblichkeit schlechthin.

Lesen Sie bitte auch den Artikel in der Fachzeitschrift Gyne